Das ATELIER SÖMMERING ist eine freie Kölner Künstlerinitiative und ein Veranstaltungsort, in dem seit 1984 über 130 Kunstereignisse mit der Beteiligung von über 500 Künstlern aus dem In- und Ausland stattgefunden haben. Darüber hinaus war es das Organisationszentrum für fünf große Kunstfestivals, an denen bis zu 30 weitere Kunstorte in Köln teilnahmen. Das ATELIER SÖMMERING wird von Andrea Buchwald (Organisation) und Ingo Gräbner (Konzeption) geleitet. Ein besonderer Schwerpunkt in der bisherigen Konzeption war die künstlerische Zusammenarbeit mit befreundeten Organisationen in Holland, Frankreich, USA, Ostdeutschland und seit 1996 mit Spanien.
Das Atelier bietet auswärtigen Künstlern differenzierte Arbeitsmöglichkeiten vor Ort. Viele Arbeiten entstehen erst in den Räumen des Ateliers. Aktionskunst und raumbezogene Arbeiten werden im künstlerischen Programm bevorzugt.